Home arrow News arrow 12.04.2017 – Scheunenbrand - Gemeinsame Einsatzübung  
Sonntag, 19. November 2017
12.04.2017 – Scheunenbrand - Gemeinsame Einsatzübung

„Brandverdacht Nebengebäude“ war das Einsatzstichwort für FF Stillfüssing und FF Ritzing zur Übung am Mittwochabend. Beim Eintreffen am Übungsobjekt in Ritzing wurde Rauchaustritt aus einer Scheune, in der Holz lagert, festgestellt.

 

Der Hausbesitzer gab an, dass eine Person vermisst wird und sich auch Nachbarskinder in der Nähe aufgehalten haben.

Der Einsatzleiter ließ zwei Atemschutztrupps ausrüsten und zur Personenrettung und Brandbekämpfung vorgehen. Mittels Hochleistungslüfter wurde das Gebäude belüftet und die Sicht für die Atemschutztrupps verbessert.

 

Nach kurzer Zeit konnte die Person im Obergeschoss gefunden und ins Freie gebracht werden. Weiters wurde ein Kind, das sich im hinter der Scheune versteckte in Sicherheit gebracht.

Die Wasserversorgung für das RLF Stillfüssing wurde von KLF Ritzing vom nahegelegenen Bach hergestellt.

Bei der abschließenden Übungsbesprechung wurde das Szenario noch einmal durchgegangen und das Vorgehen für alle erklärt. Die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren auch bei internen Übungen zu forcieren zeigte sich als äußerst sinnvoll und wurde von allen Beteiligten begrüßt. Vielen Dank auch an Thomas Brunmair, Stefan Gaisbauer und Herbert Jany für die Vorbereitung dieser interessanten Übung.

Bericht: F. Mair
Fotos: H. Jany, F. Mair

 
< Zurück   Weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk